Endoskopie

Die Endoskopie dient dazu, Hohlorgane (z.B. Magen), Körperhöhlen oder Gelenke (z.B. Ellenbogen) zu untersuchen.

In der Arthroskopie ( Spiegelung der Gelenke) verwendet man starre Endoskope, für die Untersuchung der Hohlorgane (z.B. Magen, Darm) flexible Instrumente.

 

Die Endoskopie bietet die Möglichkeit , das jeweilige Organ von innen anzusehen ohne dieses chirurgisch zu öffnen. Weiterhin ist es möglich, Gewebeproben von veränderten Bereichen zu entnehmen. 

Folgende Organe können mit der Endoskopie erfasst werden: Magen, Darm, Blase, Nasen- und Rachenraum, Ohr, Bauch- und Brusthöhle, alle großen Gelenke.

 

Wir unterscheiden:

  • Arthroskopie – Untersuchung der Gelenke
  • Rektoskopie/ Coloskopie - Untersuchung des Rektums/Dickdarms
  • Gastroskopie - Untersuchung des Magens
  • Rhinoskopie - Untersuchung der Nase
  • Zystoskopie - Untersuchung der Blase
  • Thorakoskopie - Untersuchung der Brusthöhle
  • Laparoskopie - Untersuchung der Bauchhöhle 
  • Minimalinvasive Bauchchirurgie

Sie haben offene Fragen oder benötigen eine individuelle Beratung?

Wir sind für Sie da. Rufen Sie uns unverbindlich an: 07261/13595